Springe zum Inhalt

Zwei Siege für LG Ems Athleten

Am vergangenen Samstag starteten acht LG Ems Athleten beim Sportfest in Coesfeld. Dies war das letzte Outdoor Sportfest in 2016, galt es dabei eventuell neue Bestleistungen zu erreichen bzw. für die Jugend schon Qualifikationsleistungen auf Westfalenebene für 2017 zu erlangen.

Zwei Siege erreichten die 17-jährige Mara Villwock vom TUS Freckenhorst über 100 Meter und der 16-jährige WSUler Janik Darpe im 400 Meter Sprint. Weiterhin wurde Mara jeweils Zweite im Weitsprung sowie 400 Meter Sprint und Janik über 110 Meter Hürden und 100 Meter, die er mit neuer persönlicher Bestzeit von 11,82 Sekunden beendete. In allen Sprintdisziplinen errangen  sie jeweils die Westfalennorm für die Hallenmeisterschaften 2017.

Ebenfalls auf das Siegerpodest mit Platz drei kam der 16-jährige Sassenberger Jacob Höft über 400 Meter. Die 12-jährige Trainingskollegin Luisa Klein erlief über 60 Meter Hürden eine neue Bestzeit und kam auf Platz fünf. Auf den gleichen Platz kam im Ballwurf die 13-jährige Patricia Aßmann, ebenfalls aus Sassenberg.

Mit Platz fünf im Speerwurf konnte der 16-jährige Tilo Depke (WSU) nicht zufrieden sein, aber leider war er durch eine kleine Verletzung gehandicapt.

Pia Brunsmann (TUS) verpasste mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 11,30 Sekunden über 75 Meter ganz knapp den Endlauf. Die 13-jährige Regina Lammers von der WSU erzielte ihr bestes Ergebnis im 800 Meter Lauf mit Platz sechs.

zwei-siege-fuer-lg-ems-athleten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Foto:

Vordere Reihe v.l.n.r. -  Patricia Aßmann, Regina Lammers, Pia Brunsmann und Luisa Klein

Hintere Reihe v.l.n.r. -  Janik Darpe, Mara Villwock, Tilo Depke und Jacob Höft